„Auge in Auge“

Anfang Juni habe ich es mal wieder  geschafft gegen 5 Uhr in die Natur zu gehen. Es war ein ganz besonderer Morgen der mit einem traumhaftem Sonnenaufgang begann und mit einem Treffen Auge in Auge Rehbock und mir endete. An dem Morgen konnte ich sehr viel draußen in „meinem“ Fotorevier erleben. Nicht nur das es eine unglaubliche Stimmung war, nein auch die ganze heimische Tierwelt schien auf den Beinen zu sein. Hoffentlich so was bald wieder! Alle Aufnahmen ohne Beschnitt und fotografiert mit Canon 1D X und dem 200-400mm Objektiv.