Interview vor Ansitzhütte

Der Film „Inser Grond — Breidenbach und sein Grund“ ist pünktlich zum 1100-jährigen Jubiläum fertig. Ideengeber Hans-Dieter Thomä ist überwältigt. Ihm ist es wichtig, dass Breidenbach als Zentrum des Breidenbacher Grundes hervortritt — auch in politischer Hinsicht.
15 Monate lang haben die Filmemacher Ulrich Maschke und Arthur Reh am Leben der Breidenbacher teilgenommen und es in beeindruckenden Bildaufnahmen festgehalten. Sei es im Sommer oder im Winter, im Kindergarten oder auf der Skipiste, in der Natur, im Wasser oder in der Luft, beim Lichterabend, Theaterabend oder im Advent, im dörflichen Leben oder bei der Arbeit.
Die Mühe hat sich gelohnt, das Ergebnis kann sich sehen und hören lassen: „Wir sind die Perftaler“, ein Lied über Breidenbach von Hans-Dieter Thomä (Text und Melodie) und Carmen Schwarz (Satz), wurde von Manfred Schmidt arrangiert. Er hat das Breidenbacher Lied variiert und den Film damit musikalisch untermalt. Simon Becker, Luisa Theophel und Arthur Reh haben die Filmaufnahmen abwechslungsreich und informativ kommentiert sowie viele Menschen aus dem Breidenbacher Grund interviewt.
Einer der Interviewpartner durfte ich sein. Im Rahmen meiner Natur fotografischen Tätigkeiten fand das Interview direkt vor einer meiner Ansitzhütten statt.
Hier jetzt der Part meines Interviews aus dem Film „Inser Grond“ – INTERVIEW JOCHEN STÖCKER VOR ANSITZHÜTTE