Kraniche am Darß fotografieren

Das KRANORAMA ist eine barrierefreie Kranichbeobachtungsstation am Günzer See, die am 15.10.2015 eröffnet wurde. Das KRANORAMA entlastet die bisherige und mittlerweile viel zu kleine Beobachtungsplattform am Günzer See. Audiovisuelle Medien und eine Live-Übertragung der Kraniche vom Feld auf einen großen Bildschirm machen das KRANORAMA zu einem modernen Aussichtspunkt.

Selbst der Weg vom Parkplatz zum KRANORAMA ist ein Erlebnis, denn hier befinden sich viele spannende Informationstafeln und Sitzmöglichkeiten. Die Besucher können sich so, wie die Kraniche, in Etappen zum Ziel bewegen.

Das KRANORAMA wurde im Rahmen des Verbundvorhabens "Schatz an der Küste" errichtet. Das Bundesamt für Naturschutz fördert das Projekt mit Mitteln des Umweltministeriums im Rahmen des Bundesprogramms Biologische Vielfalt.

Das KRANORAMA befindet sich am Günzer See unweit der Landstraße 213 (hier die GPS-Koordinaten: 54.365059 N, 12.908167 E) in Nordvorpommern.

Von der Beobachtungsstation blickt man direkt auf die Günzer Seewiesen - einem Europäischen Vogelschutzgebiet und Nationalem Naturerbe, welches von Kranichschutz Deutschland naturschutzverträglich entwickelt wird.